Und wieder einmal hat die Sonne die Erde umrundet.

Unser Planet benötigt für einen Sonnenumlauf ca. 365,25 Tage. Die Menschheit hat sich irgendwann darauf geeinigt, diesen Umlauf als Jahr zu bezeichnen.

Und so ist gestern ein weiteres Jahr vorüber gegangen. Sprich ich bin gestern ein Jahr älter geworden. 43 Sonnenumläufe existiere ich bereits und ich hoffe, das noch einige hinzu kommen.

So könnte man seinen Geburtstag umschreiben. Rein Sachlich. Aber für mich ist ein Geburtstag auch immer eine emotionale Sache. Dank Social Media treffen hier viele Glückwünsche ein und man fällt in Erinnerungen über gemeinsame Wege, die man gegangen ist.

Obligatorisch gehört es dann dazu, dass man sich am nächsten Tag mit einem Posting bedankt. Bei der Vielzahl an Gratulanten kann man auch nicht jedem einzelnen Dank. Und dennoch finde ich, dass diese Danksagung am Tag danach sehr unpersönlich ist.

Daher möchte ich mich an dieser Stelle einmal hier in meinem Blog bedanken für die vielen Glückwünsche die mich erreicht haben. Bei jedem war es mir eine Freude kurz an die Person zu denken. Danke, dass Ihr an diesem Tag an mich gedacht habt.

Achja und noch eine Sache. Die gute alte Post hat mir heute auch einen Gruß in den Briefkasten gelegt. Ich hatte vergessen meine Bankverbindung dem Zoll mitzuteilen und habe heute eine Aufforderung zu Zahlung mit Säumniszuschlag im Briefkasten gehabt.

Herbert Grönemeyer ist…

mit dem Hashtag #groenemeyer bei Twitter in den Trending Topics. Ursächlich dafür ist wahrscheinlich, dass er heute 60 Jahre alt wird.
Doch immer wenn ein Promi in den Trends erscheint, gibt es einige User die Ihn für tot erklären. Und so mischen sich unter den vielen Glückwunschtweets auch immer wieder Beleidsbekundungen.

Wann genau ist es eigentlich aus der Mode gekommen, dass man sich vorher  informiert bevor man eine Information verbreitet?

Egal ob es von Straftaten von Flüchtlingen geht oder um Todesmeldungen von Promis. Der „Teilen-“ oder „Retweet-“ Knopf ist schneller gedrückt, als wie das eigene Hirn arbeitet. Viele warten nicht ab oder schauen nach ob ein Massenmedium davon berichtet, nein man muss es in die Welt Posaunen, dass Grönemeyer verstorben ist, wahrscheinlich ist er sogar von Flüchtlingen ermordet worden…

Sorry ich gehe mal eben kotzen…
… Und dann Gratuliere ich Grönemeyer zum 60.