Liebe CHIP-Reaktion,

eigentlich mag ich keine Gewinnspiele, in denen ich erklären muss, warum man selbst den Preis umbedingt gewinnen will. Vielleicht ist es die Konsumgeilheit oder der Neidfaktor den man bei seinen Freunden erreichen kann.

Ihr habt nun bei Facebook dazu aufgerufen, dass man sich als Leserreporter bewerben soll und ich denke ich habe in meiner Bewerbung Euch mitgeteilt, warum ich mich für den richtigen Mann für diesen Job halte. Und dann habe ich auch bei der Zentrale bewiesen, das ich etwas davon verstehe, die verschiedenen Internet-Angebote wie Facebook, Twitter und auch Blogs verstehe zu verknüpfen.

Und nun seit Ihr hier in meinem Privaten Blog angekommen. Das ich hier nicht erwähne, das ich meine Downloads meißtens bei CHIP mache, weil ich vertrauen zu Euch habe und das Ihr auch meine Lieblings-PC-Zeitschrift seit, verschweige ich hier, denn meine Blogs mögen käuflich sein. Ich persönlich bin es vielleicht auch, aber die Aussicht auf einen Leserreporter-Job reichen nicht aus um für Euch ungeniert zu werben.

Solltet Ihr Euch aber doch für mich entscheiden, dann werde ich natürlich auch hier davon berichten, denn schließlich mache ich dann ja den Job, so das Ihr hier dann auch erwähnt werdet. Und Mund zu Mund Propaganda ist schließlich die Beste oder?