Ich bin web2.0, holt mich hier raus.

Die ganze Welt redet von web2.0. Da wird geblogt, getwittert oder geVZt. Überall im Internet. Und das ist meiner Meinung auch gut so, denn die meißten Web2.0 Dienste machen Spaß.

Was aber wenn jemand keine Lust mehr hat und sich bei einem Anbieter abmelden möchte. Nun Spitblog hat mal bei den Lokalisten geschaut, wie er dort wieder rauskommt. Alles sehr merkwürdig.

Und wo wir gerade beim Thema Web2.0 sind, weise ich einmal darauf hin, das ich jetzt auch Twitter 😉