Wochenendrückblick 34/10

Das hinter mir liegende Wochenende stand ganz im Zeichen des Fussballs, wie man Hier sehr gut nachlesen kann.

Zum Spiel des VfB Oldenburg möchte ich auch an dieser Stelle kein Wort verlieren.

So und nächsten Sonntag ist fussballfrei, dann geht’s zur IFA nach Berlin.

Wochenendrückblick

Der Ball rollt bekanntlich ja wieder. Und die Fans sind emotional irgendwo zwischen Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt.

Da Werder Bremen einen Fehlstart hinlegte, gehöre ich zu den Fans, die über das vergangene Wochenende lieber nicht reden wollen.

Obwohl meine andere Liebe am Wochenende gewonnen hat. Und ich war sogar live dabei.

Hannover an sich ist in meinen Augen ja die häßlichste Stadt der Welt, aber das Stadion, in dem Arminia Hannover die Heimspiele austrägt ist ein Schmuckkästchen. Und dort spielte am Wochenende der VfB Oldenburg. Man kann sagen, dass es ein gemütlicher Sommerkick war, der einem geboten wurde. Leider auch nicht viel mehr.

Hätte das Schiedsrichtergespannt nicht durch eine Menge an Fehlentscheidungen etwas Feuer ins Spiel gebracht, wäre es das langweiligste Auswärtsspiel geworden, dem ich je beiwohnen durfte.

Nichtsdestotrotz haben wir mit 3:0 gesiegt. Und auch die Entscheidung den Gästeblock zu öffnen, damit die Angereisten auch in den Genuss von Bier und Bratwurst kommen, war die richtige. So feierten die „Hardcore-“ Fans gemeinsam mit den Arminiafans.

Es war also mal wieder ein richtig schönes Fussballfest. Und ich hoffe das auch der NFV irgendwann ein einsehen hat und merkt, das die meißten Fans nich gewalttätig sind.

Leider hat mir die Zeitplanung einen Strich durch die Rechnung gemacht, denn sonst hätte ich gestern Abend noch ein Konzert der „Monsters of Liedermaching“ besucht. Naja finanziell gesehen, war das wohl auch besser so.

Bis zum nächsten Wochenende.

Fußball am frühen Morgen

Und ich wundere mich schon, warum die Nordwestbahn heute morgen so brechend voll ist. Das scheint an den Fans vom SV Wilhelmshaven zu liegen. Die sind heute morgen schon auf dem Weg nach Kiel, denn dort hat der Verein heute ein Auswärtsspiel in der Regionalliga Nord.

Da ich selbst Fussballfan bin, habe ich mit der Lärmkulisse keine Probleme, aber wie man schon morgens um 8:30 so besoffen sein kann, verstehe ich nicht. Die bekommen doch vom Spiel nachher nichts mehr mit. Fußball am frühen Morgen weiterlesen

Der Wochenrückblick

Obwohl die Woche noch nicht vorbei ist und ein entscheidendes Ereignis noch aussteht, möchte ich an dieser Stelle schon mal einen Rückblick wagen. 

Die Woche begann scheisse, denn wie ich schon gebloggt habe, hat mich eine Stimmbandentzündung lahmgelegt. Natürlich gerade an dem Tag, an dem ich meinen ersten Arbeitstag hatte. Naja ich habe den Vertrag trotzdem bekommen. Und habe mich auch so langsam an die Kollegen gewöhnt. 

Das Wochenende steht ganz im Zeichen des Fussballs. Wem ich gratuliere, kann man in der Zentrale nachlesen.

Und das Highlight der Woche kommt dann morgen, wenn ich im Marschweg dem VfB Oldenburg die Daumen drücke. Es geht mal wieder um die Meisterschaft. Aber als VfB Fan gewöhnt man sich schnell daran nicht zu sehr zu hoffen.

Danke Blizzard

Da halte ich es fast ein Jahr durch nicht WoW zu spielen und dann kommt Ihr ein paar Tage vor dem Jahreswechsel angeschissen und schenkt mir 7 Gratis Tage. Was soll das? Wollt Ihr wieder dafür sorgen, das ich Tag und Nacht vor dieser Daddelkiste hänge? NA vielen Dank. Nun darf ich via HSDPA das Spiel wieder runterladen. Und das auch nur das erste Gigabyte, ab dann drosselt mein Netzanbieter ja. Mal sehen ob ich es heute schaffe das Spiel vollständig runterzuladen.

Und wenn dieses Blog dann die nächsten Tage schweigt, dann wisst Ihr das Ihr mich in Azaroth findet.