Schlaflos

Heute Nacht ist es einfach nur ekelhaft schwül hier. So schwül, dass ich mal wieder nicht pennen kann. Und dabei muss ich heute eigentlich schlafen, denn morgen Nacht werde ich wohl kaum dazu kommen. Morgen geht’s nämlich in die falsche Hansestadt. Volles Programm liegt im wahrsten Sinne des Wortes vor mir. Doch darüber berichte ich ein anderes Mal.

Mal wieder eine Schlaflose Nacht

Eine kleine Warnung, sollte ich heute gereizt, angepisst oder einfach nur aggressiv wirken, dann liegt das wohl daran, das ich die NAcht mal wieder nicht schlafen konnte. Ausgerechnet heute, wo ich eine Wohnungsbesichtigung habe und dann auch endlich mal wieder zur Arbeit darf. Naja irgendwie werde ich es schon überleben. Hoffe ich zumindest.

Es rasen die Zeiger der Uhren und wir rasen mit

Und schon wieder ist ein Tag vorbei und anstatt das meine ToDo Liste kleiner wird, wird sie immer länger, aber morgen nach der Arbeit schaffe ich hoffentlich zumindest den Horst des Monats zu verleihen und auch der erste Teil des Jahresrückblick für die Zentrale schwebt schon in meinem Kopf und muss nur noch fein formuliert werden.

Dafür gibt es aber noch einen Beitrag den ich morgen veröffentlichen muss. Aber auch das sollte hinzukriegen sein.

Lustig wird noch eine weitere Aktion die ich vorbereite, aber wann ich dazu komme, weiß ich noch nicht. Es kann auch sein, das ich diesen schwarzen Peter erstmal von mir schiebe, aber mehr dazu später.

Nun muss ich nu zusehen, das ich in die Falle komme, denn es ist schon wieder 20 vor 2 und um 6 klingelt gnadenlos der Wecker.

Also gute Nacht Bloggerland.