Hmmm….

ich glaube ich muss hier einfach mal wieder was schreiben. Zu oft habe ich angekündigt, dass hier wieder mehr passieren wird. Und dann kam nichts dabei rum. Also so gar nichts. Dabei habe ich eigenlich wieder mal Lust was zu schreiben. Aber es gibt noch so viele Themen in der Pipeline, die ich hier angekündigt hatte. Und dann… Ja dann kamen wieder andere Dinge dazwischen, die wichtiger waren.

Daher habe ich mich jetzt einfach entschlossen einfach nur ein paar Zeilen zu tippern. Vielleicht hilft es mir wieder ein paar kurze Artikel ohne großen Sinn und Verstand zu posten.

Was meint Ihr? Könnte das der Wedel sein, der hier den Staub entfernt?

Man darf gespannt sein…

Frohes neues Jahr?!?

In den letzten Jahren habe ich immer zu Weihnachten, Silvester und zu Neujahr einen Beitrag mit den üblichen Grüßen gepostet. Nun dieses Jahr offensichtlich nicht. Es ist der 4. Januar 2021 und erst heute melde ich mich zu Wort.

Nun kann man sicher lange über die Gründe spekulieren. Lag es daran, daß wir dieses Jahr den Lockdown hatten? Oder ist dieser? dieses? Blog nun endgültig tot? Ich meine ich schreibe ja nun schon häufig, daß ich wieder mehr schreiben möchte. Das hält dann wieder ein paar Tage an und verpufft dann auch wieder.

Und es stellt sich mir natürlich die Frage, für wen ich das mache? Gibt es überhaupt noch Leser, die hier regelmäßig reinschauen? Oder schreibe ich das hier hin und es verpufft in den weiten des Netzes?

Kommentarspam

Ich freue mich ja über Kommentare in diesem Blog. Deswegen kann hier jeder einfach so kommentieren, wie er, sie oder auch es möchte.

Wer es einfacher haben möchte, kann sich auch hier registrieren. Dann kann derjenige auch das Theme anpassen und viele andere Dinge.

Aber diese Funktion nutzt keiner meiner Leser. Die einzigen, die sich hier anmelden sind irgendwelche Leute oder Bots von denen ich nie etwas gehört habe.

Daher bin ich am überlegen, ob ich die Registrierungsfunktion einfach ausschalte. Sollte sich jemand dann doch anmelden wollen, dann kann er, sie oder es sich einfach bei mir melden.

Würdet Ihr die Funktion überhaupt nutzen?

Dani liest.

Wenn die Frau vom Trancefish gerade nicht Tupperdosen im Wald sucht oder bunte Bälle auf virtuelle Wesen wirft, dann erzieht sie entweder ihre Kids, den Hund oder auch Ihren Mann.

Und wenn dann noch Zeit ist, dann liest sie. Und sollte dann noch Zeit sein, dann schreibt sie über das gelesene.

Und da sie einen wirklich schönen Schreibstil hat, empfehle ich an dieser Stelle einmal das neue Literatur Blog jofemalu.

Und natürlich nehme ich sie auch in meinen Blogroll auf.

Viel Inhalt ist natürlich noch nicht da, aber da kommt bestimmt noch viel.

Marcel (also der Trancefish) hardert zwar noch mit dem Disign (Ich glaube er hasst WordPress), aber mich interessiert wie es Euch gefällt.

Bloggen in verschiedenen Welten.

Mein Blog stockt ja schon seit einiger Zeit. Ich habe zwar immer wieder mal Lust, aber irgendwie hält das immer nur für ein paar Stunden und dann schreibe ich wieder monatelang nichts.

Allgemein müsste ich diesn Blog mal wieder pflegen. Zum Beispiel gibt es gut 5000 Leser, von denen aber gefühlte 4999 irgendwelche Spambots sind. Dazu kommt noch, dass ich früher ein PlugIn hatte mit dem Reaktionen bei Facebook und Twitter automatisch zu Kommentaren umgewandelt wurden. Im Rahmen der neuen Datenschutz Grundverordnung habe ich dieses PlugIn deaktiviert, aber die Kommentare von damals sind immer noch da. Und es gibt da noch den Kommentar von Marcel, der sagt das er findet mein Disign ist zerschossen.

Appropos Marcel, bei ihm läuft gerade das Projekt Lavarel und ich verstehe beim Lesen nur Bahnhof. Aber trotzdem finde ich, dass er spannend schreibt. Und alleine deswegen ist es einfach mal wieder Zeit sein Blog zu empfehlen. Auch wenn er vor nicht allzu langer Zeit sagte, dass er aufhören will zu bloggen. Jetzt ist er wieder da und optimiert sein Blog.

Apropos optimieren, mit fällt gerade ein, dass ich die Links von diesem Blog auch mal wieder aufräumen müsste, daher bin ich mal weg.

So langsam…

… wird es langweilig. Alle paar Monate „finde“ ich mein Blog wieder und denke mir, dass hier mal wieder einiges passieren muss.

Und dann passiert sich wieder nichts. Bloggen scheint aus der Mode gekommen zu sein. Facebook und Co. sind offensichtlich die bessere Art um schnell etwas in die Welt zu rotzen.

T-Shirt-Alarm

Ja es ist mal wieder soweit. Die Europameisterschaft steht mal wieder vor der Tür. Und wie 2010 gibt es auch dieses Mal eine „T-Shirt gegen Link“ – Aktion vom Shirtblog und von T-Shirt-Drucker.de. Also wer ein „anderes“ EM Shirt haben möchte. Ein aktives Blog besitzen und keine Skrupel hat, die Seele seines Blogs zu verkaufen, der sollte einfach mitmachen.

 

Lohnt sich das bloggen noch?

Die Frage stelle ich mir nun seit ein paar Wochen. Irgendwie macht das bloggen ja doch Spaß, aber manches lässt sich doch schneller verarbeiten, wenn man es twittert oder bei Facebook online stellt. Daher ist es hier im Blog auch etwas ruhiger geworden in den letzen Wochen.

Damals als ich mit dem Bloggen angefangen bin, hatte ich immer einen Tab mit meinem Blog offen und wenn ich im Netz etwas gefunden habe, wurde es sofort verarbeitet. Heute sieht es leider etwas anders aus. Interessante Links landen bei Facebook. Zum einen weil es einfacher ist und zum anderen weil man dort mehr Leute damit erreicht und auch mehr Feedback bekommt.

Kurze Kommentare landen bei Twitter. Dort hat man seine Meinung dann abgeladen und fühlt sich besser, dass man seine  Meinung in die Welt geschrien hat. Und wenn man Glück hat bekommt man auch gleich ein Feedback.

Mein Blog hingegen ist deutlich weniger Feedback behangen. Im Gegenteil: Manchmal habe ich das Gefühl hier nur für mich zu schreiben. Google nimmt mich zwar wahr, aber wer alles diesen Text liest, weiß ich nicht.

Und dennoch gibt es Momente in denen ich hier posten möchte und nicht auf den Sozialmedia Plattformen. Warum? Nun darüber bin ich mir noch nicht bewusst. Vielleicht einfach deswegen, weil es MEIN Blog ist. Und ich weiss das meine Daten nicht auf irgendeinem Server liegen… Obwohl alles was hier geschrieben wird, weiss google auch von mir.

Naja ich werde in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten auch hier weiter bloggen. Immer mal wieder. Und mal mehr und mal weniger.

Und vielleicht mag ja einer der Leser doch kommentieren, so dass ich mich hier nicht alleine fühle.

Geocaching

Von Geocaching habe ich in der Vergangenheit viel gehört und gelesen. Tja und nun hat es mich selbst gepackt. Seit etwas mehr als anderthalb Monaten bin ich nun auch auf Schatzsuche. Also Zeit genug auch hier mal über mein neues Hobby zu schreiben.

“Geocaching?” höre ich so manchen fragen. Nun es ist eine Art Schatzsuche via GPS. Man sucht sich die Koordinaten raus. Bei manchen Caches stehen diese angegeben, bei anderen muss man sie errätseln. Dann fährt man hin sucht den Schatz und trägt sich im Logbuch ein und hinzerlässt noch einen Kommentar im Internet.

Nach den ersten anderthalb Monaten habe ich schon so manches gelernt, doch dazu später mehr. Heute richte ich nur noch die Kategorie hier im Blog ein. Mehr Berichte zu diesem Thema folgen in den nächsten Tagen und Woche.