Da kotzt das Autorenteam

Eine der wenig guten Facebook-Gruppen in die ich täglich rein schaue heißt: „Da kotzt das Texterherz“ In dieser geschlossenen Gruppe werden täglich Verbrechen an der deutschen Sprache gepostet und auch diskutiert. Doch seit heute herrscht eine Unruhe in der Gruppe, denn morgen erscheint ein gleichnamiges Buch. Es gibt in dieser Gruppe zwar (extern) verlinkte AGB, aber es wird bezweifelt ob diese so gelten. Obwohl das Buch erst morgen erscheint, sammeln sich jetzt schon die negativen Bewertungen bei Amazon.Ein Shitstorm as its best, rollt über diese Seite.

Und auch Carsten erwähnt mit sarkastischem Unterton diese tolle Geschäftsidee.

Da ich in dieser Gruppe auch aktiv bin, habe ich beim Verlag erstmal ein Belegexemplar angefordert, vielleicht bin ich Autor und weiß nichts davon.

Fortsetzung folgt.