Die Suche nach dem Schuldigen.

Seit gestern abend steht fest, dass die deutsche Nationalmannschaft auch im Jahr 2012 nicht den Titel des Europameisters tragen wird. Zum dritten Mal in Folge bei großen Tunieren ist im Halbfinale Endstation. Und natürlich geht die Suche nach dem oder den Schuldigen los. Selbst Jogi Löw wird ungewöhnlich hart kritisiert. Aber auch Mutti bekommt die Schuld, weil Sie nicht vor Ort war. Das die Mannschaft einfach unter Ihren Möglichkeiten geblieben ist, wird dabei gerne übersehen. Denn schließlich wollten wie die Italiener nach Hause schießen.

Schlimm finde ich nur, was bei Facebook und teilweise bei Twitter abgeht. Da wird geschrieben, dass der Neger uns abgeschossen hat. Hallo? Geht es noch?

Mal abgesehen davon, dass der Begriff des Negers nicht mehr den Richtlinien der Political Correctness entspricht, sollte man darauf hinweisen, dass auf unserer Seite auch ein Neger gekämpft hat. Aber dennoch stimmt es einen bedenklich wenn aus dem Party-Patriotismus plötzlich Rassismus wird.

Ganz albern wird es jedoch, wenn der „Vorleser der Meldungen im deutschen Fernsehn“ die Schuld bekommt, nur weil dieser italienische Wurzeln hat und es gewagt hat, die Halbzeit-Tagesthemen mit den Worten zu beenden: „Möge der Bessere gewinnen“.

Mehr zu diesem Thema gibt es bei DWDL.

Die Sporttaktischen Analysen finden Sie bei den Üblichen Verdächtigen, wie kicker, 11Freunde oder meinetwegen auch der Bild.

Um die Diskussion aber zu beenden gebe ich zu, dass alleine ich Schuld bin. Und das aus 3 Gründen:

1. Ich hatte meine DFB Trainingsjacke als Glücksbringer nicht angezogen, weil es einfach zu schwül war.

2. Ich war nicht beim Public Viewing, wie sonst üblich, sondern habe ich in die Wallstrasse gesetzt.

3. Und dort habe ich den Besten Platz halt beim Italiener gefunden. Deswegen gab es zum Spiel auch Pizza. Also habe ich Italien unterstützt, auch wenn der Laden New York New York heisst.