Komisch

Es ist schon komisch, da hat man so viele private Gedanken, möchte sie auch bloggen, aber irgendwie traut man sich nicht, weil man es gerade auf dieser Domain nicht anonym postet, sondern halt unter seinem Nachnamen.

Dabei gibt es sehr viel zu bloggen. Über mich, Frauen, usw… aber irgendwie hat man doch Angst, das es die falschen lesen. Man gibt doch zu viel von sich Preis. Aber ist das nicht der Sinn eines privaten Blogs?

Ich jedenfalls spiele mit dem Gedanken, dieses Blog zu schließen. Denn die wichtigen Dinge der Welt stehen eh in der Zentrale und die privaten… hmm naja die möchte ich zwar gerne schreiben, aber dann doch nicht unter meinem Nachnamen.

Naja vielleicht fällt mir ja bald eine Domain ein, die ich mir dann registriere, aber sonst doch eher anonym posten kann.

Schaun mer mal was die Tage so bringen